Gespaltene Nägel – Was du tun kannst

0
(0)

Gepflegte und gesunde Nägel wünschen sich viele Frauen. Sie sind das Aushängeschild der Gesundheit.

Wenn deine Nägel nun kaputt gehen, sich spalten und du nicht weiter weißt, musst du unbedingt diesen Artikel lesen! Wir zeigen dir, was du tun kannst bei gespaltenen Nägeln.

Gespaltene Nägel: Ursachen

Es gibt nicht eine Ursache, die hinter gespaltenen Nägeln steckt. Vielfältige Gründe können der Auslöser sein. Oftmals sind Krankheiten, Mangelerscheinungen oder die falsche Pflege die Hauptursachen von gespaltenen Nägeln.

Eine zu häufige Verwendung von Nagellack und Nagellackentferner können ebenso schuld sein. Eine plötzliche Ernährungsumstellung kann auch dazu führen, dass deine Nägel nicht mehr mit genügend Nährstoffen versorgt werden.

Was du tun kannst bei gespaltenen Nägeln

Nun stellen wir dir einige Möglichkeiten vor, was du tun kannst um gespaltene Nägel loszuwerden. Diese Tipps können dir unabhängig von der Ursache auch dabei helfen, deine Nägel sehr schonend zu behandeln und damit gespaltene Nägel vorzubeugen.

Nägel richtig kürzen

Wenn deine Nägel in letzter Zeit sehr beansprucht wurden und du seitdem die Probleme mit gespaltenen Nägeln hast, kann die richtige Nagelpflege helfen, deine Nägel wieder in Takt zu bekommen. Dazu solltest du einige Dinge beachten:

Kürze deine Nägel nicht mit einem Nagelknipser oder der Nagelschere. Die Wahrscheinlichkeit dabei, dass sich die Nägel spalten, ist bei solchen „scharfen“ Werkzeugen sehr groß, weshalb wir dir eine Nagelfeile empfehlen. Diese sollte sehr fein verarbeitet sein.
Von Feilen aus Metall raten wir dir ab, da diese meistens sehr grob verarbeitet sind und können dir stattdessen feine Sandblattfeilen empfehlen.

Wenn du deine Nägel feilst, solltest du außerdem die Feile nicht hin- und her bewegen. Dies raut deine Nägel nur unnötig auf. Besonders schonend ist es, wenn du nur in einer Richtung feilst.

Nagelpflege und Hausmittel

Wenn deine Nägel nicht genug Pflege und Nährstoffe bekommen haben, kannst du deine Nägel auch äußerlich pflegen. Dazu eignet sich Nagelöl besonders, welches in die Nägel einmassiert wird. Spezielles Nagelöl bekommst du oftmals in der Apotheke oder einfach in der Drogerie.

Durch das sanfte Einmassieren wirst du zusätzlich noch die Nagelhaut pflegen und geschmeidig machen, wodurch diese nicht so schnell einreißt. Natürliche Produkte sind ebenfalls angebracht, die du nutzen kannst. So eignet sich Olivenöl auch als geeignetes Hausmittel, welches du  rund alle zwei Tage in die Nägel einmassieren solltest (nur ein kleiner Tropfen reicht komplett aus!).

Die richtige Ernährung

Damit deine Nägel genügend Nährstoffe bekommen, solltest du dich unbedingt abwechslungsreich ernähren. Wenn du eine Ernährungsumstellung hinter dir hast, kann dies auch der Grund von gespaltenen Nägeln sein. In der Übergangsphase solltest du daher dennoch auf genügend Nährstoffe und Vitamine achten.

Besonders auf schwefelreiche Lebensmittel solltest du achten, die den Säure-Basen-Haushalt im Körper balancieren. Geeignet ist hier der Verzehr von Fleisch, Käse, Nüssen und Ei. Proteinreiche Speisen sind für die Gesundheit deiner Nägel ebenso wichtig. Fettarme Milchprodukte, Fisch, mageres Fleisch und Hülsenfrüchte bieten sich besonders an. Die letzte Komponente, die deinem Nagel noch fehlen kann, ist Biotin. Deine Nägel werden mit genug Biotin nicht spröde und spalten sich nicht so leicht. Der Verzehr von Erdnüssen, Ziegenmilch, Joghurt, Tomaten und auch Ei ist für gesunde Nägel notwendig.

Neben diesen Lebensmitteln solltest du auch auf ausreichend Eisen, Kalzium, Vitamin A, Zink, Kieselerde und genug Trinkwasser achten. Rund 3 Liter am Tag solltest du zu dir nehmen und deine Ernährung sehr ausgewogen gestalten.

Folgende Gewohnheiten unbedingt vermeiden

Starke Putzmittel greifen den Nagel an und können auch der Auslöser für gespaltene Nägel sein. Trage daher unbedingt immer Handschuhe, wenn du mit Chemikalien zu tun hast. Diese müssen jedoch dringend atmungsaktiv sein, denn wenn sich viel Feuchtigkeit unter dem Handschuhe bildet, wird dein Nagel beschädigt und anfällig gemacht.

Aus diesem Grund ist Fingernägel knabbern oder Finger lutschen auch dringendst zu vermeiden, denn die Feuchtigkeit belastet auf Dauer deine Nägel und können ebenfalls die Ursache von gespaltenen Nägeln sein.
Wenn du viel Nagellackentferner nutzt, sollte dieser acetonfrei sein. Nach jedem Lackieren und jedem Nagellack entfernen solltest du  auf die Pflege achten und niemals Nagellack abkratzen. Das strapaziert den Nagel.

Gespaltene Nägel: wann einen Arzt aufsuchen?

Wenn die Veränderung deiner Nägel über einen kurzen Zeitraum auftreten, dann solltest du unbedingt einen Arzt aufsuchen, der die genaue Ursache für deine Nagelveränderung untersuchen kann. Oftmals sind gespaltene Nägel zwar temporär und harmlos, dennoch sollte der Arzt bei plötzlichen Veränderungen im Zweifelsfall immer eine Untersuchung durchführen. So hast du Gewissheit und kannst aktiv gegen die Ursachen gegen ankämpfen.

Bei den genannten Tipps und Hintergründen wirst du vermutlich schnell eine Verbesserung merken. Wenn eine Verbesserung auch nach Wochen nicht absehbar ist, ist der Besuch beim Arzt ein Muss! Viel Spaß beim Pflegen und beim richtigen Behandeln. Wir drücken die Daumen, dass du schnell gespaltene Nägel loswirst!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Back to top button
Close