Nagellack schneller trocknen – Möglichkeiten & Varianten

Die meisten Frauen kennen das Problem: Eine bedeutende Veranstaltung, ein Date oder eine ausgelassene Party mit Freunden stehen auf dem Programm und es gilt sich noch schnell die Nägel mit einem passenden Nagellack zu verschönern. Nicht selten verschätzen sich Frauen dann bei ihrem Schönheitsprogramm. Die Zeit wird knapp und der Nagellack ist immer noch nicht richtig trocken. In solchen Fällen können gute Tricks helfen damit der Nagellack schneller trocknet und am Ende nicht doch noch unschöne Patzer entstehen.

Acht Tricks damit die lackierten Nägel in Zukunft schneller trocknen

  1. Haarspray für eine schnellere Aushärtung

Was sich im ersten Moment recht seltsam anhören mag, funktioniert tatsächlich. Haarspray sorgt dafür, dass Nagellack zügiger trocknet. So gilt es sich zuerst einmal die Nägel zu lackieren und anschließend werden diese dann mit Haarspray angesprüht. Wobei es einen Abstand von 30 cm einzuhalten gilt. Am besten verwendet man dafür ein alkoholhaltiges Haarspray, denn dieser sorgt dafür, dass die Feuchtigkeit aus dem Lack gezogen wird, so dass die lackierten Nägel schneller trocknen.

  1. Im Eiswasser schneller Nagellack trocknen

Auch Eiswasser sorgt dafür, dass Nagellack schneller trocknet. Nach dem die Nägel lackiert sind, gilt es etwa eine halbe Minute zu warten. Anschließend muss man die Nägel nur noch unter einen kalten Wasserstrahl halten, allerdings gilt es darauf zu achten, dass der Strahl nicht zu hart ausfällt, denn das führt zu unschönen Dellen im Lack. Alternativ können die Hände auch in eine Schüssel mit kaltem Wasser gehalten werden. Nach etwa zwei Minuten sollte der Nagellack trocken sein, denn die Schockfrostung beschleunigt das Ganze.

  1. Im Tiefkühlfach Nagellack trocknen

Wer sich die Mühe mit dem kalten Wasser nicht machen möchte, kann seine lackierten Nägel auch kurz ins Tiefkühlfach halten, denn der Effekt ist identisch. Wobei diese Methode allerdings nicht gerade energiesparend ist. Hinzu kommt, dass man aufpassen sollte nichts zu berühren, denn das kann zu Erfrierungen führen.

Weitere passende Beiträge
  1. Mit UV-Lampe Nagellack trocknen

Wer eine UV-Lampe besitzt, ist in diesem Fall klar im Vorteil, denn hierbei handelt es sich um die schnellste, wie sicherste Methode, wenn es um die schnelle Trocknung von Nagellack geht. Allerdings gilt es sich in diesem Fall die Nägel ausschließlich mit einem UV-Nagellack zu lackieren, denn mit anderen Lacken funktioniert die Trocknung unter dieser Lampe leider nicht. Sind die Nägel lackiert, gilt es nur noch die Hände unter die Lampe zu legen und schon sind die lackierten Nägel in zwei Minuten perfekt ausgehärtet.

  1. Nagellack schnell aushärten mit Trockenspray

Ähnlich, wie Haarspray führt auch Trockenspray zu einer schnelleren Trocknung von Nagellack. So gilt es sich hier ebenfalls nach dem Lackieren die Nägel mit dem Spray einzusprühen. Je nach verwendeter Marke kann es hier allerdings sein, dass man sich die Nägel noch ein zweites oder drittes Mal einsprühen muss. Auch im Trockenspray finden sich Inhaltsstoffe, die die Feuchtigkeit aus den Lacken ziehen, so dass lackierte Nägel zügiger trocknen.

  1. Überlacke für schnellere Trocknung der Nägel

Nach dem gleichen Prinzip, wie Trockensprays funktionieren ebenfalls sogenannte Überlacke. In Drogerien, aber auch in manchen Supermärkten gibt es die sogenannten „Top Coats“ inzwischen zu kaufen. Je nach Hersteller funktionieren diese mal besser, mal schlechter. Somit gilt es erst einmal herauszufinden, welcher dieser Überlacke halten kann, was er verspricht. Ist das passende Produkt gefunden, gilt es sich zuerst die Nägel in der passenden Farbe zu lackieren und anschließend den „Top Coat“ aufzutragen. Handelt es sich um ein gutes Produkt sind die lackierten Nägel ebenfalls in wenigen Minuten getrocknet.

  1. Tropfen zum Aushärten von Nagellack

Ähnlich, wie die Überlacke funktionieren auch spezielle Tropfen, um Nagellack schneller aushärten zu lassen. Diese finden sich ebenfalls in Drogerien und Co. So gilt es sich in diesem Fall ebenfalls erst die Nägel zu lackieren und im Anschluss, nach einer kurzen Wartezeit, jeweils ein bis zwei Tropfen auf jeden Nagel zu geben. Sind die Tropfen eingezogen, ist der lack trocken.

  1. Lackierte Nägel föhnen

Viele Frauen versuchen bekanntlich durch Pusten ihren Nagellack schneller zum Trocken zu bewegen. Dieser Trick funktioniert allerdings nicht wirklich, denn durch die feuchte Atemluft bleibt der Lack sogar noch länger feucht. Besser ist es hier einen Föhn zu verwenden. Wobei man allerdings nach dem Lackieren erst einmal 30 Sekunden warten sollte bevor man diesen zum Einsatz bringt. Die Nägel gilt es zudem nur mit kalter Luft zu föhnen.

Fazit: Es gibt einige hilfreiche Tricks, um frisch lackierte Nägel schneller trocken zu bekommen. Vor allem die UV-Lampe ist in diesem Fall aber klar die Nummer Eins. Lediglich, dass hier ausschließlich UV-Nagellacke verwendet werden können, ist hier ein kleiner Nachteil. Auch die anderen Tipps können aber die Aushärtung des Lacks vorantreiben, wenn die Zeit mal wieder knapp wird.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Mehr zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"